10 Fragen an Björn Jansen und Daniel Mattern von Sportiply

Veröffentlicht am von

WAS GENAU DÜRFEN WIR UNS UNTER IHREM STARTUP VORSTELLEN?

Wir sind Sportiply – Der erste Preisvergleich speziell für Sport- und Fitness-Produkte.

Ausgelegt auf die Bedürfnisse von Sportlern und Athleten vereinen wir auf unserer Plattform Sportiply.de das unendliche Angebot an Sport- und Trainingsequipment des World Wide Webs.

Derzeit (er-)leben wir einen wahren Sport-Boom. Ein aktiver und gesunder Lifestyle ist beliebter als je zuvor. Zusammen mit dem neuen Lifestyle ist auch das Angebot am Markt entsprechend gewachsen. Hier setzen wir mit Sportiply an und bieten all euch Sportbegeisterten wieder den nötigen Überblick.

Unser Ziel ist es euch dabei zu helfen, in Zukunft möglichst schnell und einfach das gewünschte (Sport-)Produkt zu finden. Damit ihr euch voll und ganz auf euer Training konzentrieren könnt und keine Zeit oder sogar Geld bei der Suche verschwendet.

 

WIE IST DIE GESCHÄFTSIDEE ENTSTANDEN UND WIE FUNKTIONIERT IHR GESCHÄFTSMODELL?

Vergleichsportale für Reisen oder Mode werden heutzutage total selbstverständlich genutzt, um schnell und unkompliziert das passende Produkt herauszufiltern.

Als leidenschaftliche Sportler haben wir allerdings immer wieder festgestellt, dass diese Plattformen bei Sportequipment leider nicht tief genug in den Markt gehen. Das Angebot an Sportschuhen, -bekleidung oder Supplements kennt dabei heutzutage keine Grenzen mehr. Es gibt unzählige Online-Shops mit noch mehr unterschiedlichen Preisen und Angeboten. Unser Ziel ist es, diese auf einer zentralen Seite zu sammeln und damit die Suche nach dem besten und günstigen Sportequipment zu erleichtern.

Und so ist die Idee eine Suchmaschine speziell für die Sport- und Fitnessbranche zu entwickeln entstanden.

Unser Geschäftsmodell beruht dabei auf einer Provision, die wir vom Partnershop bekommen. Für euch als User entsehen dabei keinerlei Zusatzkosten, das ist uns sehr wichtig!

 

WER SIND DIE GRÜNDER, WAS HABEN SIE VORHER GEMACHT UND WIE HABEN SIE ZUEINANDER GEFUNDEN?

Hinter Sportiply stecken die Gründer Björn Jansen und Daniel Mattern.

Die gemeinsame Leidenschaft für einen gesunden und sportlichen Lifestyle bildet die perfekte Grundlage für die Zusammenarbeit bei Sportiply.

Björn ist in einer sportlichen und aktiven Familie in der Oberpfalz aufgewachsen. Vor allem im Basketball fand er seine große Leidenschaft und der stetige Kontakt zu den Sportarten der Geschwistern und Eltern prägten seinen sehr sport-getriebenen Lebensstil. Neben und nach seinem Studium an der Hochschule München war er in der Medien- und Werbebranche tätig.

Daniel kommt ebenfalls aus einer sehr sportlichen Famile. Sein Bruder war Eishockey-Profi und sein Vater hat ebenfalls erfolgreich in der Jugend Eishockey gespielt. Seine Sportbegeisterung scheint also erblich bedingt zu sein.

Er arbeitet seit einigen Jahren in der Sportbusiness-Branche und absolviert nebenher noch ein Studium im Sportbusiness Management.

 

WAS WAREN DIE GRÖßTEN HÜRDEN AUF DEM WEG ZUR GRÜNDUNG?

Hürden und Stolpersteine, die gegen eine Gründung sprechen, findest du eigentlich überall: Familie, Freunde, Finanzielles Risiko, Jobsicherheit, Freizeit,…

Such dir eine aus oder laufe wie wir, immer schön daran vorbei und wenn es nicht anders geht, einfach „drüberspringen“! ;)

Die größte Schwierigkeit liegt eigentlich darin zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, die richte Person zu kennen.

Das scheitert leider in den meisten Fällen jedoch an den Menschen.

Viele sind zu gut im Reden und Versprechungen geben und sparen dafür umso mehr, wenn es an die harte Arbeit der Umsetzung geht. Das erschwert leider viele Vorhaben und Ideen unnötig und kostet viel Energie.

Die Deutsche Infrastruktur und Gesetzgebung macht das Gründen jetzt nicht unbedingt einfacher, stellt aber ansich keine große Hürde da, wenn man sein Geschäftsmodell und die entsprechende Finanzierung im vornherein ordentlich plant.

 

WIE FINANZIEREN SIE IHR STARTUP?

Die Entwicklungsphase unserer Plattform und all der zugrundeliegen technischen Abläufe haben wir zum größten Teil gebootstraped, also selbst finanziert.

Im Augenblick sind wir auf der Suche nach weiterem Kapital zum Ausbau von Sportiply und arbeiten an unserer ersten Finanzierungsrunde.

Wenn Du also Jemanden kennst, der zu uns passen würde oder Du selbst Interesse hast in ein spannendes Sport-Startup zu investieren, melde Dich gerne bei uns!

 

WER SIND IHRE MITBEWERBER UND WIE GRENZEN SIE SICH VON IHNEN AB?

Einen „echten“, direkten Mitbewerber gibt es so nicht.

Natürlich denkt man beim Stichwort „Suchmaschine“ gleich an Amazon, Idealo, Google, und Co. jedoch sind das keine speziellen Suchmaschinen für Sport und Fitness.

Mit über 180 Partner-Shops aus der Sportbranche besitzen wir mehr als die anderen Suchmaschinen und bilden den spannenden Sportmarkt damit viel detailierter und spezifischer ab. Bei unserer großen Auswahl an Sportprodukten ist natürlich die Wahrscheinlichkeit das gesuchte Equipment zum besten Preis zu ergattern einfach größer. (Wobei wir bei 180 Partnern natürlich noch lange nicht aufhören werden)

 

WIE WOLLEN SIE IHR STARTUP BEKANNT MACHEN?

In der heutigen Zeit kommt man natürlich nicht um Online-Marketing herum.

Wir werden uns einerseits stark auf SEA fokussieren und auf der anderen Seite viel auf Social Influencer und Social Media Ads (Facebook, Instagram, etc.) setzen.

Wir müssen dabei das richtige Gleichgewicht finden, um den optimalen Nutzen aus unserem Werbebudget zu generieren.

Das sagt hier vermutlich erstmal jeder Gründer, aber wir haben da schon noch 2-3 zusätzliche Projekte, deren Umsetzung wir kaum abwarten können.

You will see ;)

 

WO STEHEN SIE MIT IHREM STARTUP IN EINEM JAHR?

Wir möchten uns in einem Jahr am DACH-Markt etabliert haben.

Danach wollen wir direkt in weitere Länder expandieren und unsere First-Mover Position weiter ausbauen.

Dafür werden wir natürlich noch viel an unserer Plattform anpassen, optimieren und sie mit unseren weiteren Features ausbauen. Aber wir sind sehr zuversichtlich das alles zu schaffen und freuen uns schon auf die Herausforderungen!

 

WELCHE TIPPS/RATSCHLÄGE WÜRDEN SIE GRÜNDERN MIT AUF DEN WEG GEBEN?

Gründe nicht allein!

Vier oder mehr Augen sehen mehr als Zwei.

Vier oder mehr Arme schaffen mehr als Zwei.

… so könnten wir ewig weitermachen.

Wenn ihr euch einen Co-Gründer sucht, dann sucht nicht euer Ebenbild.

Damit meinen wir zum Beispiel, dass ein risikofreudiger Mensch sich eher einen konservativen Mitgründer suchen sollte und zum zahlengetriebenen Statistik Fan eher ein ausgeflippter Marketing-Head passt.

In der Mischung aus solch gegenteiligen Partnerschaften entstehen oftmals die besten Produkte.

 

WAS SPRICHT FÜR UND WAS GEGEN EINE GRÜNDUNG IM SPORTBUSINESS?

Sport und Fitness erlebt gerade einen echten Boom. Allein 2/3 der Deutschen machen Sport oder Fitness. Diesem Boom sollte man JETZT folgen und am Besten direkt noch eine gute Geschäftsidee mitbringen, bevor es zu spät und jemand Anderes bereits gestartet hat.

Gründen birgt natürlich auch Gefahren und nicht jede Idee oder jede Gründung ist erfolgreich – das gehört dazu und muss Dir Bewusst sein.

Es beansprucht sehr viel Arbeit und Zeit, viel Geld und viel Geduld und am aller meisten: Durchhaltevermögen.

Du solltest es dir also auf jeden Fall sehr gut überlegen und dann am Ende hoffentlich trotzdem machen.

Denn mal ganz Ehrlich: Was kann schon schief gehen? ;)

 

VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

nach oben