Zusammenfassung

Das Praktikum lohnt sich meines Erachtens auf jeden Fall.

Allgemeine Informationen

Name: Svenja List

Alter: 21

Unternehmen: aktiv sportmanagement GbR

Abteilung: Projektkoordination

Praktikumsort: Rostock

Praktikumsbeginn: 01.04.2013

Praktikumsende: 31.07.2013

Erfahrungsbericht

Warum wolltest du ein Praktikum bei diesem Unternehmen machen?
Ich wollte ein Praktikum bei aktiv sportmanagement machen, weil ich bereits während meines Studiums gemerkt habe, wie viel Spaß ich an der Organisation von Veranstaltungen habe. Selbstverständlich habe ich mehrere Bewerbungen geschrieben und auch mehr als ein Vorstellungsgespräch gehabt, aber dieses Unternehmen hat mich im Gespräch überzeugt. Schon da habe ich vermittelt bekommen, nicht nur eingestellt zu werden, weil eine günstige Arbeitskraft benötigt wird, und ich hatte Recht: Ich bekomme Aufgaben, die mir Spaß machen, habe Verantwortung und keineswegs das Gefühl, „nur“ die kleine Praktikantin zu sein. Alles passt gut zusammen und ich fühle mich sehr wohl.

Wie bist du an die Praktikumsstellen gekommen?
Ich habe vor meiner jetzigen Praktikumstätigkeit bereits ein anderes Praktikum begonnen, dort aber aufgrund für mich untragbarer Verhältnisse schnell wieder gekündigt. Da ich aber bereits in Rostock gewohnt habe und nach Möglichkeit nicht noch einmal umziehen wollte, habe ich mich zunächst nur hier nach einer neuen Stelle umgesehen und bin über das Internet schnell auf aktiv sportmanagement gestoßen. Nach einem persönlichen Gespräch gab es dann auch keine Zweifel mehr, dass diese Stelle die richtige ist.

Welche Bewerbungstipps kannst du Praktikumsinteressierten mit auf den Weg geben?
Gar nicht so einfach. Seid nach Möglichkeit auf dem neuesten Stand der Dinge, wisst was in eine Bewerbung reingehört und versucht, positiv aufzufallen. Je nachdem, in welchem Bereich man sich bewirbt, kann das natürlich ganz unterschiedlich geschehen.

Was waren deine Aufgaben während des Praktikums?
Ich kümmere mich um die Koordination einer großen Veranstaltung. Da diese internationalen Charakter haben wird, übersetze ich viel, bin aber sonst auch mit allgemeinen organisatorischen Aufgaben rund um dieses Projekt betraut.

Konntest du selbständig arbeiten?
Ja, ich konnte bislang oft selbstständig arbeiten, da ich soweit mit in das Projekt einbezogen bin, dass ich oft die nächsten Schritte abschätzen kann. Meistens ist es aber einfach so, dass ich genug Aufgaben bekommen habe, die mich eine Zeit lang beschäftigen. Diese selbstständig zu erledigen fällt nicht sehr schwer.

Was hast du während des Praktikums gelernt?
Ich bekomme Einblicke in den Bereich der Veranstaltungsorganisation und lerne, dass dazu mehr gehört als ich bislang dachte. Allgemein die Herangehensweise ist neu für mich, da die Veranstaltungen, die während des Studiums organisiert wurden, nicht solche Ausmaße hatten.

Was hat dir gut gefallen und was hat dir weniger gut gefallen?
Gut gefällt mir, dass die Arbeit vielseitig ist. Es gibt außerdem immer etwas zu tun, es wird nie langweilig. Was mir weniger gut gefällt ist die Unsicherheit vieler Dinge – irgendetwas Unvorhergesehenes passiert immer und beeinflusst gewisse Abläufe, und das nicht immer positiv.

Wie sah die Betreuung während des Praktikums aus
Meine Betreuung gefällt mir sehr gut, da ich auch die einzige Praktikantin bin. Ich bin ständig mit Aufgaben versorgt, mir ist nie langweilig, meine Arbeit wird wertgeschätzt. Ich werde zudem in alles miteinbezogen und meine Meinung ist gefragt. Auch wird darauf geachtet, dass ich mit meinen Aufgaben zufrieden bin und klarkomme. Besser könnte es nicht sein.

Was sollte man mitbringen, um dieses Praktikum erfolgreich zu absolvieren?
Den festen Willen, an der Organisation einer erfolgreichen Veranstaltung beteiligt zu sein. Man darf auf keinen Fall mit der Einstellung an so ein Praktikum rangehen, die Sache abzusitzen und nur das Mindeste zu machen – man sollte Spaß an den Aufgaben haben und die Zeit genießen, anstatt die Wochen zu zählen und sich jeden Tag auf den Feierabend zu freuen.

Hat sich das Praktikum für dich gelohnt und würdest du diese Praktikumsstelle weiterempfehlen?
Das Praktikum lohnt sich meines Erachtens auf jeden Fall. Gerade in kleineren Unternehmen lernt man sehr viel und bekommt viel Verantwortung, so ein Praktikum lohnt sich. Ich würde diese Praktikumsstelle jedem weiterempfehlen.

Vielen Dank für das Interview!

nach oben