Zusammenfassung

Das Praktikum bei ALBA Berlin war für mich eine sehr schöne Erfahrung. Ich würde es jedem, der am Basketballsport interessiert ist, weiterempfehlen.

Allgemeine Informationen

Name: Kristina Dröge

Alter: 23

Unternehmen: ALBA Berlin Basketballteam GmbH

Abteilung: Event

Praktikumsort: Berlin

Praktikumsbeginn: 01.02.2013

Praktikumsende: 31.07.2013

Erfahrungsbericht

Warum wolltest du ein Praktikum bei diesem Unternehmen machen?
Nachdem ich ein Praktikum im Fußballbereich absolviert habe, hat sich bei mir der Wunsch verfestigt im Vereinswesen zu bleiben. Die Organisation in einer anderen Sportart bot sich an. Alba Berlin ist einer der bekanntesten Basketballvereine in Deutschland und auch auf internationaler Eben bekannt. Aus diesem Grund habe ich mich schnell für ALBA Berlin entschieden.

Wie bist du an die Praktikumsstellen gekommen?
Durch eine Initiativbewerbung.

Welche Bewerbungstipps kannst du Praktikumsinteressierten mit auf den Weg geben?
Frühzeitiges Bewerben zahlt sich immer aus. Außerdem lohnt es sich vollen Einsatz zu zeigen und dem Unternehmen entgegen zu kommen, auch wenn die Aufwandsentschädigungen oft sehr dezent ausfallen.

Was waren deine Aufgaben während des Praktikums?
Personalplanung, Pressearbeit, Leitung von Personal an Spieltagen, Koordination von Abläufen während des Spieltages, Hallensprecherassistenz, Schiedsrichterbetreuung, Organisatorische Unterstützung während des Top4 Turniers, Fan-Shop Aushilfe, Bearbeitung von Graphiken für die Spieltage usw…

Konntest du selbständig arbeiten?
Ja, mir wurde von Anfang an viel Vertrauen entgegen gebracht, so konnte ich mir vieles selbst einteilen und sogar selbst entscheiden.

Was hast du während des Praktikums gelernt?
Flexibel zu sein und immer einen Plan B in petto zu haben. Außerdem wird einem während der Studienzeit immer wieder gesagt, dass das „Netzwerken“ unglaublich wichtig ist, aus meiner Erfahrung aus der Praxis kann ich diesem jetzt vollkommen zustimmen.

Was hat dir gut gefallen und was hat dir weniger gut gefallen?
Ich fand es besonders gut, dass ich viel Verantwortung hatte. Sich dadurch selbständig mit Problemen und Lösungen auseinander zusetzen war eine reißen Erfahrung für mich. Weniger gut gefallen hat mir das frühe Playoff aus. 

Wie sah die Betreuung während des Praktikums aus
Meine Betreuung während des Praktikums war sowohl von Seiten der FH als auch von Seiten des Unternehmens gut. Bei Fragen stand mir immer jemand zur Seite.

Was sollte man mitbringen, um dieses Praktikum erfolgreich zu absolvieren?
Organisationstalent ist im Eventbereich das A und O. Strukturiertes, konzentriertes Arbeiten wird vorausgesetzt. Durch die hohe Verantwortung vieler kleiner aber auch großer Dinge sollte man Spaß haben unter Druck zu arbeiten.

Hat sich das Praktikum für dich gelohnt und würdest du diese Praktikumsstelle weiterempfehlen?
Das Praktikum bei ALBA Berlin war für mich eine sehr schöne Erfahrung. Ich würde es jedem, der am Basketballsport interessiert ist, weiterempfehlen. Man lernt sowohl viel über sich selbst, als auch über die Organisation um und an den Spieltagen kennen. Auch ein Praktikum im Marketing/Sponsoring ist bei ALBA Berlin möglich.

Vielen Dank für das Interview!

nach oben