Zusammenfassung

Ich kann die Weiterbildung ohne den kleinsten Zweifel weiterempfehlen.

Allgemeine Informationen

Name: Sascha Samulewicz

Alter: 26

Weiterbildungsanbieter: IST-Studieninstitut

Weiterbildungsangebot: Sportmanagement

Weiterbildungsort: Düsseldorf

Weiterbildungsbeginn: Oktober 2008

Weiterbildungsende: Dezember 2010

Erfahrungsbericht

Welche Weiterbildung absolvierst du bzw. hast du absolviert?

Sportmanagement

Warum gerade diese Weiterbildung und dieser Anbieter?

Die Ortsnähe zu meinem damaligen Verein, dem Wuppertaler SV Borussia, und die Möglichkeiten ein Studium neben dem Fußball zu absolvieren waren die ausschlaggebenden Kriterien für mich.

Präsenz und/oder Fernunterricht: Wie ist dieses Verhältnis bei deiner Weiterbildung geregelt?

Es handelt sich um einen Fernlehrgang mit Heimarbeit und Einsendeklausuren mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad, welche im Durchschnitt zu 25 % zum Prüfungsergebnis zählen. Es gibt ein Prüfungsvorbereitungsseminar in Düsseldorf, welches auch sehr zu empfehlen ist. Das ist außer der Prüfung die einzige Präsenzzeit.

Gibt es eine Abschlussprüfung und welche Form von Teilnahmebescheinigung erhält der Teilnehmer nach Abschluss?

Die Abschlussprüfung ist auf zwei Tage und verschiedene Themengebiete aufgeteilt. Nach bestandener Prüfung erhält man das staatlich anerkannte IST-Diplom Sportmanagement.

Wie viel Zeit musst bzw. musstest du in der Woche investieren?

Täglich 3-4 Stunden waren ausreichend, um alles gut zu bewerkstelligen. Allerdings könnte ein wenig mehr auch nicht schaden.

Wie ist bzw. war die Betreuung durch den Anbieter?

Ich hatte stets einen persönlichen Ansprechpartner, der immer sehr hilfsbereit war und mich bei jeder Frage kompetent beraten und unterstützt hat.

Was würdest du an deiner Weiterbildung und deinem Anbieter besonders positiv hervorheben?

Der Service, den das IST bietet, ist schon sehr positiv hervorzuheben. Keine Frage bleibt unbeantwortet, es wird jeder Teilnehmer gleich behandelt und jeder fühlt sich akzeptiert. Auch bei den Seminaren zur Prüfungsvorbereitung wurden alle Bedürfnisse bedient und man konnte sich voll und ganz auf die Aufgaben konzentrieren.

Was würdest du an deiner Weiterbildung und deinem Anbieter eher als problematisch bezeichnen?

Das einzige Problem, welches ich sehe, ist die Selbstdisziplin. Man muss sich manchmal wirklich quälen, um nach einem langen Tag noch in die Bücher zu sehen. Sonst sehe ich keine gravierenden Probleme.

Welche Tipps kannst du zukünftigen Teilnehmern mit auf den Weg geben?

Nicht hängen lassen, auch wenn es mal schwer wird und keine „ich-mach-das-morgen“-Einstellung aufkommen lassen, denn der Berg an Arbeit wird dann immer größer.

Kannst du die Weiterbildung und den Anbieter empfehlen?

Ja, das kann ich. Und das auch ohne den kleinsten Zweifel.

Vielen DANK für Deine Unterstützung!

« Zurück zur Übersicht

nach oben