Sportausbildungsgänge

Sportlerin bei der Sportausbildung

Alle Sportausbildungen auf einen Blick!

Die Wahl des richtigen Ausbildungsberufes ist nicht immer leicht. Wir möchten dich bei der Berufswahl unterstützen und stellen dir alle sportspezifischen Ausbildungen, die du in Deutschland absolvieren kannst, vor.

Sportfachmann/-frau:

    • Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
    • Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung
    • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
    • Lernorte: Berufsschule und Unternehmen
    • Erwarteter Schulabschluss: Mindestens mittlerer Bildungsabschluss
    • Hauptaufgaben: Entwicklung von Trainingskonzepten, Betreuung von Sportlern, Planung und Durchführung von Wettkampfveranstaltungen
    • Abschluss: Sportfachmann/-frau
    • Tagesablauf Sportfachmann/-frau
    • Weitere Infos

 

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau:

    • Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
    • Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung
    • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
    • Lernorte: Berufsschule und Unternehmen
    • Erwarteter Schulabschluss: Mindestens mittlerer Bildungsabschluss
    • Hauptaufgaben: Verwaltungs- bzw. Organisationsaufgaben, Entwicklung von Konzepten für Sportangebote, Beratung und Betreuung von Kunden
    • Abschluss: Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
    • Tagesablauf Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
    • Weitere Infos

 

Der Unterschied zwischen diesen beiden Ausbildungen liegt im höheren kaufmännischen Anteil beim Sport- und Fitnesskaufmann/-frau, während beim Sportfachmann/-frau stärker anwendungsorientiert gearbeitet wird. Während die ersten zwei Drittel der Ausbildung fast gleich sind, ist das letzte Drittel beim Sportfachmann/-frau mehr sportpraktisch ausgelegt (z. B. Trainingsplanung).

 

Sportassistent/-in:

    • Berufstyp: Ausbildungsberuf
    • Ausbildungsart: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen
    • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
    • Lernorte: Berufsfachschule
    • Erwarteter Schulabschluss: Mindestens mittlerer Bildungsabschluss
    • Hauptaufgaben: Verwaltungs- bzw. Organisationsaufgaben, Durchführung von Kursen/Trainings, Beratung und Betreuung von Kunden
    • Abschluss: Staatlich geprüfte(r) Sportassistent/-in
    • Weitere Infos

 

Veranstaltungskaufmann/-frau:

    • Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
    • Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung
    • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
    • Lernorte: Berufsschule und Unternehmen
    • Erwarteter Schulabschluss: Überwiegend Hochschulreife
    • Hauptaufgaben: Konzeption, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
    • Abschluss: Veranstaltungskaufmann/-frau
    • Tagesablauf Veranstaltungskaufmann/-frau
    • Weitere Infos

 

Event-Manager/-in:

    • Berufstyp: Ausbildungsberuf
    • Ausbildungsart: Schulische Aus- bzw. Weiterbildung
    • Ausbildungsdauer: 1-2,5 Jahre (Vollzeit/Teilzeit)
    • Lernorte: Berufsfachschule, Wirtschaftsschule, andere Bildungsträger
    • Erwarteter Schulabschluss: Mindestens mittlerer Bildungsabschluss
    • Hauptaufgaben: Verwaltungs- bzw. Organisationsaufgaben, Durchführung von Kursen/Trainings, Beratung und Betreuung von Kunden
    • Abschluss: Event-Manager/-in
    • Weitere Infos

 

Kfm. Assistent/-in bzw. Wirtschaftsassistent/-in mit dem Schwerpunkt Sportverwaltung und -organisation:

    • Berufstyp: Ausbildungsberuf
    • Ausbildungsart: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (landesrechtlich geregelt)
    • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
    • Lernorte: Berufskolleg
    • Erwarteter Schulabschluss: Mindestens mittlerer Bildungsabschluss
    • Hauptaufgaben: Verwaltungs- bzw. Organisationsaufgaben, Sekretariatsaufgaben, Marketingaufgaben, Durchführung von Sportveranstaltungen
    • Abschluss: Kfm. Assistent/-in bzw. Wirtschaftsassistent/-in mit dem Schwerpunkt Sportverwaltung und -organisation
    • Weitere Infos
nach oben