Gesundheitssport und Prävention

Abschluss

Bachelor of Arts

Inhalte des Studiums

Die Spezialisierung Gesundheitssport und Prävention ist ausgerichtet auf analysierende, planende, organisierende und anleitende Tätigkeiten mit einem präventiven Charakter. Die konkrete Arbeit mit Menschen steht im Zentrum des theoretischen Fachwissens, das unseren Studierenden vermittelt wird. Die sportwissenschaftliche und sportpraktische Handlungskompetenz steht im Vordergrund. Die Absolventen sind qualifizierte pädagogisch-didaktische und technologisch-methodische Organisatoren und Gestalter, die mit Fachwissen aus allen relevanten Bereichen der Gesundheit private Kunden und Unternehmen entsprechend kompetent begleiten und beraten können.
Unseren Studierenden vermitteln wir im Schwerpunkt die Grundbefähigung, um …

  • Menschen, die aus ganz unterschiedlichen Zusammenhängen heraus gesundheitsrelevant aktiv werden wollen, in den dazugehörigen Prozessen kompetent und individuell zu beraten und zu begleiten. Das Ziel dabei ist, das jeweilige Gegenüber zum aktiven und verantwortungsbewussten Handeln zu befähigen.
  • in der praktischen Arbeit in allen Prozessen ganzheitlich zu denken und dies unter Berücksichtigung der Triade „Bewegung, Ernährung und Stress“ zu realisieren.
  • sicher in den spezifischen Strukturen des Gesundheitswesens agieren zu können, d.h. diese Strukturen zu kennen, zu nutzen und mitzugestalten.

 

Arbeits- und Einsatzfelder als Gesundheitscoach bieten beispielsweise Sportvereine, Fitnessstudios, Gesundheitszentren, Hotels und Wellnesseinrichtungen. Durch die integrierte Berufsausbildung zum Sportfachmann und einen erheblichen Umfang an Studieninhalten des Sportmanagements stehen den Absolventen weitere Berufsfelder im organisierten und freien Sport offen.

Art des Studiums

Die Studienspezialisierung „Gesundheitssport und Prävention“ wird als duales Studium angeboten und erfolgt ausschließlich nach dem Prinzip des „Blended-Learnings“ (Kombination aus Präsenzlehrveranstaltungen und Online-Arbeitsphasen). Dafür unterhalten wir ein spezielles zugangsgeschütztes Online-Lernzentrum, in dem neben umfangreichen Lehr- und Lernmaterialien für die einzelnen Studienmodule (Fachtexte, Online-Vorlesungen, Lehrvideos, interaktive Formate, Datenbanken, Aufgaben etc.) auch allgemeine Informationen zum Studium hinterlegt sind.

Organisatorisches

Beginn: Wintersemester (1.Oktober des jeweiligen Jahres)
Dauer:   6 Semester

Studienvoraussetzungen

Voraussetzung zum Studium ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Die Auswahlentscheidung wird nach dem Grad der Eignung des Studieninteressentens für den gewählten Studiengang und den angestrebten Beruf getroffen. Alle Studiengänge sind NC frei. Entscheidend ist das hochschulinterne Auswahlverfahren. Hier werden die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung, das Motivationsschreiben, die studiengangspezifischen Lizenzen (sofern vorhanden) und das Empfehlungsschreiben eines Olympia- bzw. Bundesstützpunkt (sofern vorhanden) sowie anderer Einrichtungen berücksichtigt.

Finanzielles

450,- Euro pro Monat Studiengebühren (als gemeinnützige Gesellschaft erwirtschaften wir keinen Gewinn, sondern reinvestieren in die Qualität Ihres Studium)
Vergütung durch den Praxispartner  

Leistungspunkte

180 ECTS-Leistungspunkte

Informationen

Besuchen Sie unsere Homepage für weitere Informationen: http://www.fhsmp.de/ oder kontaktieren Sie unseren Hochschulberater Patrick Ziebell unter 0331 – 90757 103 oder ziebell@esab-brandenburg.de

« Zurück zum Profil von Fachhochschule für Sport & Management Potsdam

Kontakt

Telefon:
Patrick Ziebell (Hochschulberater):
+49 (0)331 90757103
E-Mail:
ziebell@fhsmp.de
Webseite: www.fhsmp.de

Fakten

• Staatlich anerkannte und vollständig akkreditierte Fachhochschule
• Duales Studium
• Kooperation mit über 300 Vereinen, Verbänden und Unternehmen aus der Sport-, Fitness-, Freizeit- und Gesundheitsbranche
• Partnerhochschule des Spitzensports
• Integration von Berufs- und Hochschulabschluss (betriebliche Berufsausbildung mit IHK-Abschluss als Sportfachfrau bzw. Sportfachmann)
• Blended Learning: Wechsel von Onlinephasen und Präsenzphasen(4 Wochen Praxisphase im Unternehmen, 1 Woche Präsenzphase an der FHSMP)
• DOSB-Lizenzen: integrierter Erwerb von Lizenzen des Deutschen Olympischen Sportbunds (z. B. Übungsleiter C oder Vereinsmanager C)
• Start zum Wintersemester
• Am Olympiastützpunkt Potsdam liegt unsere Hochschule in der Hauptstadtregion Potsdam / Berlin

Kostenloses Infomaterial anfordern

  • Please leave this field empty.

  • * Pflichtfelder
nach oben