MBA Sportmanagement

Woratschek Unterricht-min-1

Der „Master of Business Administration (MBA) in Sportmanagement“ ist ein berufsbegleitender Studiengang der Universität Bayreuth. Er baut in der Konzeption seines Curriculums auf das einzigartige und bewährte Konzept der Bayreuther Sportökonomie auf, das seit 1985 als Maßstab für das Studium im Bereich Sportmanagement gilt. Als Absolvent des MBA Sportmanagement Bayreuth profitiert man als „Spöko Bayreuther Prägung“ zudem vom Image einer seit Jahrzehnten etablierten Premiummarke, die weltweit große Beachtung erfährt.

 

Zielgruppe:

Der MBA Sportmanagement richtet sich an Personen, die auf nationaler und internationaler Ebene in sportbezogenen Arbeitsfeldern in Führungspositionen tätig sind oder sich für eine solche Aufgabe qualifizieren wollen. Insbesondere ist unser Angebot an folgende Personengruppen gerichtet:

  • Ambitionierte Interessenten, die ihre Karrierechancen im Sportbusiness verbessern wollen
  • Manager von Sportgüterproduzenten (Sportstättenbau, Sportgerätehersteller, Sportartikelhersteller, Sporternährungsproduzenten, etc.)
  • Leitende Mitarbeiter im Sportfachhandel, Sporttourismus und dem Gesundheits- und Fitnesssektor sowie Verantwortliche für die touristische Vermarktung von Destinationen
  • Führungskräfte aus Agenturen im Bereich der Sportvermarktung (insbesondere Sportwerbung und Sportsponsoring)
  • Beschäftigte aus den Bereichen Sportmedien und Sporteventorganisationen
  • Mitarbeiter von Ligen, Vereinen, Verbänden, Sportorganisationen und Sportverwaltung
  • Unternehmensberatungen und Selbstständige im Sportmanagement
  • Verantwortliche für den Betriebssport
  • Manager sowie Dozenten in der Sportaus- und -weiterbildung

 

Abschluss:

Absolvia-MBA-_neu

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums wird Ihnen der staatlich anerkannte Master of Business Administration (MBA) in Sportmanagement mit 120 ECTS verliehen.

 

Studienaufbau:

Der Studiengang MBA Sportmanagement ist als berufsbegleitendes Studium konzipiert. Der Start ist jedes Jahr sowohl zum Mai als auch zum November möglich. Ziel ist es den Studierenden das Handwerkszeug zu liefern, damit sie eine Führungsposition in Unternehmen und Organisationen des Sportmarktes finden.

An 12 Präsenzwochenenden (Freitag – Sonntag), verteilt über 4 Semester, werden betriebswirtschaftliche, juristische und sportwissenschaftliche Inhalte vermittelt. Auf diese Weise werden insgesamt nur wenige Urlaubstage benötigt.

EASM_2015

Das Curriculum gliedert sich inhaltlich in acht Module. Es umfasst in den Basismodulen eine konzentrierte, grundlegende Ausbildung in den Bereichen Sportmanagement, Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften. Neben einem Modul Führungs- und Kommunikationstechniken, in dem wichtige Soft Skills trainiert werden, stehen in den Modulen Sportmanagement und Sportmarketing jeweils verschiedene interdisziplinäre Vertiefungskurse zur Auswahl. Für die abschließende Masterarbeit ist eine Bearbeitungszeit von 27 Wochen vorgesehen.

 

Zugangsvoraussetzungen:

Voraussetzung für die Teilnahme am MBA Sportmanagement ist ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, beispielsweise ein mit einem Bachelor-, Master-, Diplomgrad oder mit dem Staatsexamen, ein vergleichbarer Abschluss in der Bundesrepublik Deutschland (z. B. an einer akkreditierten Berufsakademie), oder ein äquivalenter Abschluss an einer ausländischen Hochschule.

Weiterhin wird ein Jahr qualifizierte, berufspraktische Erfahrung vorausgesetzt. In Ausnahmefällen können Bewerber, die noch kein Jahr berufspraktische Erfahrung nachweisen können, vorläufig zum Studium zugelassen werden. Der Nachweis der beruflichen Tätigkeit muss dann spätestens bis zum Ende des dritten Semesters nachgewiesen werden.

Schließlich muss der Bewerber ein Eignungsverfahren erfolgreich bestehen.

 

Studiengebühren und Immatrikulation:

Die Studiengebühr beträgt zurzeit 3.900 € pro Semester. Die Bewerbung ist bis zum 30. April für den Start im Mai / bis zum 31. Oktober für den Start im November möglich.

 

Karrierechancen und Berufsaussichten:

Als Teilnehmer des MBA Sportmanagement erhalten Sie Zugang zum exklusiven Netzwerk der Bayreuther Sportökonomen. Dort können Sie mit einer Vielzahl von Führungskräften aus dem Sportbusiness in Kontakt treten. Dieses Netzwerk in Verbindung mit einer mehrfach ausgezeichneten Lehre ermöglicht Ihnen sehr gute Karrierechancen im Sportbereich.

Mark_Schober

 

 

 

 

 

„Das Bayreuther Angebot des berufsbegleitenden MBA Sportmanagement hilft, die individuellen Karrierechancen zu verbessern, ohne bisherige Tätigkeiten zu vernachlässigen.“

Mark Schober, Generalsekretär Deutscher Handballbund e.V.

 

 

 

 

 

 

 

„Über die Grenzen des Sportmanagements hinaus befähigt die Ausbildung die Absolventen dazu, flexibel auf unterschiedlichste Situationen, auch in den verschiedensten Wirtschaftsbranchen, reagieren zu können.“

Alexander Jobst, Vorstandsmitglied FC Schale 04

 

Foto Nicole Antonik

 

 

 

 

 

 

 

 

„Gefühlt kann ich nach jeder Präsenzphase in Bayreuth direkt etwas von den vermittelten Inhalten aktiv in meinem täglichen Job gebrauchen und anwenden. Neben dem Austausch mit den anderen Kursteilnehmern, die sehr schnell zu engen Kontakten und sogar Freunden wurden, bildet das in meinen Augen das Herzstück des MBA in Bayreuth.“
Nicole Antonik, Key Account Manager Olympics Deutsche Sport Marketing GmbH

 

Foto Daniel Nolte

 

 

 

 

 

 

 

 

„Der MBA Sportmanagement hält das, was ich mir von der Teilnahme versprochen habe. Zum Einen die Auffrischung der Studieninhalte aus meinem BWL-Studium. Dabei werden die theoretischen Pflichtbestandteile durch den direkten Bezug zu Sportthemen interessant dargeboten. Die Präsenzwochenenden sind intensiv und für alle sicher fordernd, aber es wird vor allem auch ein besonderes Augenmerk auf gemeinsame Aktivitäten und Networking gelegt. Durch die Freiheiten bei den verschiedenen Studienarbeiten kann jeder in gewisser Weise den MBA mitgestalten. Neben all dem bringt die Universität Bayreuth nicht nur ein optimales Umfeld und eine gute Infrastruktur, sondern auch eine hohe Reputation im Bereich der Sportökonomie mit sich.“
Daniel Nolte,  Leiter Organisation HSV Fußball AG

 

Weitere Stimmen von Branchenexperten sowie von Teilnehmern des MBA Sportmanagement finden Sie hier.

 

« Zurück zum Profil von Sport Management Academy Bayreuth

Kontakt

Stefan Tselegidis Stefan Tselegidis Telefon:
+49 (0) 921 16110466
E-Mail:
stefan.tselegidis@sma-bayreuth.de
Webseite: www.uni-bayreuth.de

Fakten

• Staatlich anerkannte Abschlüsse
• Hohe Placement Rate
• Alumninetzwerk >1.400 Mitglieder
• Sehr gute Evaluationen
• Sportrecht in Bayreuth seit 1981
• Bayreuther Sportökonomie seit 1985 international anerkannt

Kostenloses Infomaterial anfordern

  • Please leave this field empty.

  • * Pflichtfelder
nach oben