Bachelor Sportmanagement

Silhouettes of fans celebrating a goal on football / soccer match

Der Wirtschaftssektor Sport in all seinen Ausprägungen verzeichnet ein stetiges Wachstum. Damit wächst auch der Bedarf an spezifisch qualifiziertem Personal. Der FIBAA e. V. akkreditierte Bachelor-Fernstudiengang Sportmanagement bereitet umfassend auf die Übernahme von Verantwortung im mittleren und gehobenen Management von Vereinen, Verbänden, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen vor. Studierende, welche die Spezialisierung „Personal, Führung und Organisation im Sport“ erfolgreich absolvieren, erhalten zudem die Vereinsmanager C-Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern (LSB-MV). Unsere Professoren und die besonders befähigten, praxiserfahrenen Lehrbeauftragten der Hochschule Wismar sind hoch motiviert, Sie an Ihr Ziel zu bringen. Sie garantieren die hohe akademische Qualität sowie eine kompetente Begleitung auf Ihrem Weg zum Abschluss. Unser praxisorientierter Ansatz sichert die Übertragbarkeit der fachlichen Inhalte des Studiums in Ihr unmittelbares betriebswirtschaftliches Umfeld. Das Fernstudium basiert zu einem wesentlichen Teil auf Ihre beruflichen Erfahrungen. Unser Anspruch ist es, dass die vermittelten Inhalte und Konzepte bereits „am nächsten Tag“ in die Praxis umgesetzt werden können.

110520avrp

Staatlicher Hochschulabschluss

Der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) ist ein national sowie international anerkannter, von der Hochschule Wismar verliehener staatlicher Hochschulabschluss. Dieser Studienabschluss gilt als Nachweis wissenschaftlicher Kompetenz und ermöglicht Ihnen u. a. den Zugang zum gehobenen Dienst sowie zu weiteren akademischen Optionen, wie einem weiterführenden Masterstudium.

 

Studienaufbau

1. SEMESTER

  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Mathematische Methoden und Anwendungen
  • Mikroökonomische Grundlagen der Sportökonomie
  • Sport und Gesellschaft

 

2. SEMESTER

  • Statistische Methoden im Sportmanagement
  • Ökonomie des Sports
  • Buchführung und Bilanzierung / KLR*
  • Soft Skills I

 

3. SEMESTER

  • Grundlagen der Finanzierung
  • Grundlagen des Rechts / Recht im Sport
  • Betriebliche Softwaresysteme
  • Soft Skills II

 

4. SEMESTER

  • Einführung in das Controlling
  • Einführung in die Steuerlehre / Steuern im Sport
  • Grundlagen des Marketing
  • Grundlagen der Unternehmensführung

 

5. – 6. SEMESTER

  • Spezialisierung A
  • Spezialisierung B
  • Praxisarbeiten

 

7. SEMESTER

  • Spezialisierung A
  • Spezialisierung B
  • Bachelor-Thesis

 

SPEZIALISIERUNGEN
Zum Ende des vierten Semesters wählen Sie zwei Spezialisierungen (A u. B). In jeder davon belegen Sie im fünften, sechsten und siebten Semester jeweils ein Modul. Eine Spezialisierung ist abgeschlossen, wenn die beiden jeweiligen Spezialisierungspflichtmodule und mindestens eins der Spezialisierungswahlpflichtmodule erfolgreich absolviert wurden.

  • FINANZIERUNG UND CONTROLLING IM SPORT
  • SPORTMARKETING
  • PERSONAL, FÜHRUNG UND ORGANISATION IM SPORT

 

 Fußball im Tor

Studienform

Das Fernstudium Bachelor Sportmanagement ist ein berufsbegleitendes Studium. Unser Fernstudiengang ist geprägt durch ein innovatives Konzept des „blended learning“, bei dem moderne Online-Didaktik sowie klassische Fernlehre und Präsenzseminare miteinander kombiniert werden. Im Semesteraufbau werden Selbstlernphasen durch eintägige Präsenzveranstaltungen und/oder Online-Lehre ergänzt. Darin werden die einzelnen Fächer durch Professorinnen und Professoren oder durch besonders qualifizierte, praxiserfahrene Lehrbeauftragte der Hochschule in Vorlesungen, seminaristischen Veranstaltungen; Online-Tutorien und -Sprechstunden oder Gruppenarbeiten vertieft.
Das Fernstudienkonzept der WINGS kombiniert die folgenden drei Bausteine:

  • SELBSTSTUDIUM

 
Zu Semesterbeginn wird Ihnen Ihr Semesterpaket mit allen relevanten Studienmaterialien auf postalischem Wege zugeschickt. Dieses beinhaltet neben Fach- und Lehrbüchern auch didaktisch entsprechend gestaltete Studienbriefe und -anweisungen Ihrer Dozenten. Mit diesen klassischen Lehrmaterialien möchten wir die örtliche, zeitliche und technische Ungebundenheit Ihres Fernstudiums sicherstellen. Zudem erhalten alle Studierenden einen Zugang zum Springer-E-Book-Verlag sowie zur WISO-Net Datenbank. Hier können Sie weitere Fachliteratur kostenlos als E-Books herunterladen.

  • PRÄSENZVERANSTALTUNGEN

 
An einem Wochenende im Semester finden zu den zwei Präsenz-Modulen die Lehr- und Prüfungsveranstaltungen am Studienstandort Ihrer Wahl statt. In den ganztägigen Veranstaltungen werden die in den Studienmaterialien vermittelten Inhalte aufgearbeitet und die Prüfungsleistungen abgenommen. Dabei handelt es sich zumeist um Präsentationen, Projektarbeiten oder auch Klausuren. Die Präsenzseminare geben Ihnen Gelegenheit, fachliche Fragen mit dem Dozenten zu besprechen und sich mit Ihren Kommilitonen auszutauschen.

  • ONLINE – CAMPUS

 
In den ersten vier Semestern werden jeweils zwei der Module multimedial absolviert. Hierfür stehen Ihnen neben den mit dem Semesterpaket übersandten Materialien aufgezeichnete Videovorlesungen rund um die Uhr zur Verfügung. Sie selbst bestimmen, wann und wie oft Sie sich mit diesen Lehrinhalten beschäftigen. Die Klausuren in den Online-Modulen können Sie wahlweise an einem von fünf Terminen an unseren Standorten Wismar, Hannover, Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt am Main oder München ablegen. Darüber hinaus werden über den Online-Campus Videokonferenzen, Übungen, Konsultationen und Sprechstunden angeboten. Über unsere Studienplattform können Sie jederzeit interaktiv und lerngruppenorientiert Kontakt zu Kommilitonen, Dozenten sowie Ihrem persönlichen Studiengangskoordinator aufnehmen.

 

 Fernstudienzentren

Zurzeit bieten wir an bundesweit neun Standorten unsere Fernstudiengänge für Berufstätige mit den staatlichen akadem ischen Abschlüssen Bachelor, Diplom und Master an. Wir sind an den Standorten Wismar, Hamburg, Hannover, Potsdam, Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt
am Main, Stuttgart und München mit unseren Studienzentren für Sie aktiv. Im Studiengang Sportmanagement werden einzelne Veranstaltungen in Kooperation mit unseren Praxispartnern an abweichenden Orten durchgeführt.

 

 Zugangsvoraussetzungen und Gebühren

ZULASSUNG MIT HOCHSCHULREIFE
Um zum Fernstudiengang Bachelor Sportmanagement zugelassen zu werden, ist eine der folgenden vier Voraussetzungen zu erfüllen:

  • allgemeine Hochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • eine als gleichwertig anerkannte Aufstiegsfortbildung (Fachwirt o.ä.)

 

ZULASSUNG OHNE HOCHSCHULREIFE
Die Zulassung ohne Hochschulreife ist durch die Hochschulzugangsprüfung möglich. Die erfolgreiche Teilnahme an der Hochschulzugangsprüfung für Berufstätige (HZP) berechtigt auch ohne allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife zum Studium an der Hochschule Wismar.

Voraussetzung für die Zulassung zur Hochschulzugangsprüfung

  • eine einschlägige Berufsausbildung und mindestens drei Jahre einschlägige Berufspraxis oder
  • mindestens fünf Jahre einschlägige Berufspraxis

 

STUDIENGEBÜHREN
1.390 € Semesterbeitrag, Ratenzahlung in Höhe von 232 € monatlich möglich

« Zurück zum Profil von WINGS GmbH – Ein Unternehmen der Hochschule Wismar

Kontakt

Studienberater Andy Mischke Studienberater Andy Mischke Telefon:
03841 / 7537-924
E-Mail:
andy.mischke@wings.hs-wismar.de
Webseite: http://www.wings-fernstudium.de

Fakten

• Studienart: berufsbegleitendes Fernstudium
• Veranstaltungen: nur 2-3 Wochenenden im Semester
• Studienstandorte: bundesweit 9 Standorte
• Studienbeginn: Sommersemester (01.03.) / Wintersemester (01.09.)
• Staatl. Hochschulabschluss
• Akkreditierung: FIBAA 09/2013
• WINGS-APP: Online-Campus für unterwegs
• Individuelle Prüfungstermine & Studienverlauf
• Kleine Studiengruppen
• Persönliche Studienbetreuung
• Praxisorientierte Studieninhalte
• Partnerhochschule des Spitzensports

Kostenloses Infomaterial anfordern

  • Please leave this field empty.

  • * Pflichtfelder
nach oben